Samstag, 25. April 2020 • 9:00 - 12:00 Uhr.

Diese Kursreihe ist aus dem Callygraphy Yoga entstanden. Sie ist als Zusatz zur regelmäßigen Yoga-Praxis gedacht. Hier ist Raum zum Probieren, Experimentieren, Verfeinern und Perfektionieren. Jede Stunde enthält Erwärmung mit dem Sonnengruß, Asana-Praxis und Tiefenentspannung. Lass Dich inspirieren und überraschen.

Die Kosten für den 3-stündigen Workshop betragen 39 EUR

Anmeldung bis 1 Woche vor Workshopbeginn erforderlich.

Calligraphy Yoga

Im Calligraphy Yoga praktizieren wir jede Bewegung aus der Körpermitte. Dies belebt die Funktion der inneren Organe und führt zu einer besseren Durchblutung. Die Übungen regulieren den Qi-Fluss im Körper und Harmonieseren so das Körpersysthem. Das dreidimensionale, anmutige und intuitive fließen der Körperbewegungen hat ihren Ursprung aus der Kunst der chinesischen Kalligraphie, Qigong und Taijiquan.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Calligraphy Yoga sind die Körperstellungen (Asana) es indischen Yoga. Die Asanas machen unseren Körperbau flexibler, stärker. Es werden Gelenke, Bänder, Muskeln und Gewebe trainiert. Sie helfen uns, muskuläre Spannungen loszulassen, Körperhaltung – Körperwahrnehmung zu schulen und Gewohnheitsmuster zu überwinden. Ziel ist es den Qi-Fluss zu steigern, der sich positiv auf alle Körpersysteme und somit zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit führt. Lassen wir die energetischen Aspekte aus dem Qigong in unsere Asanapraxis einfliessen, kann die Bereitstellung von Qi/Prana und somit der Energiefluss erhöht werden. Qigong kann man als „Arbeit mit dem Qi“ übersetzen. Es wird möglich die Energie zu spüren, zu sammeln und zu lenken. Dies äußert sich oft in Wärmeempfindung (kribbeln, vibrieren) in Händen und Füßen.

Calligraphy Yoga ist ein Teil des „Callipraphy Health System“ , dies ist der gesundheitsrelevante Kern des Yang Mian Kung Fu, der von Meister Zhenhua Yang aus der Kampfkunst herausgelöst wurde um einen gezielten Einfluss auf die Gesundheit zu haben.

Preis:

3 Stunden,
15 Min. Pause,
39 EUR


zurück